Im Computerraum der Schule lösen die Schüler in kleinen Gruppen Geschichtsaufgaben am PC und recherchieren dazu im Internet. Zur gleichen Zeit, am anderen Ende des Flures, herrscht im Schulsekretariat Hochbetrieb.

Massen an Daten und Dokumenten kommen hier an, müssen verarbeitet und verwaltet werden: Noten, Zeugnisse und Bescheinigungen, Termine, Stunden- und Vertretungspläne, Budgets und Korrespondenz. Diese Daten sind in der Regel streng vertraulich. Und obwohl die Mitarbeiter der Schulverwaltung dieselbe IT-Infrastruktur wie die Schüler und Lehrer nutzen, arbeiten sie in sicher voneinander abgetrennten Netzen und nutzen so die vorhandenen IT-Ressourcen optimal aus.

 Lesen Sie in der Case Study (PDF, 738KB), wie es der EDV-Partner GmbH zusammen mit seinem Partner LANCOM möglich war, die Anforderungen an die gemeinsame IT Infrastruktur auf hohem Niveau zu erfüllen.