Historie

Die Entstehung von EDV-Partner

EDV-Partner Ingenieurgesellschaft für Informationstechnologie mbH – dieser Firmenname kommt nicht von ungefähr. Er beschreibt den Anspruch, IT systematisch und ganzheitlich zu betrachten und von Grund auf professionell in Unternehmen zu implementieren. Genau das haben sich die beiden Diplom-Ingenieure der Technischen Informatik Nikolai Hommola und Sven Meyer zum Ziel gesetzt, als sie während des Studiums gemeinsam das Unternehmen gegründet haben.

Februar 1995
Zwei Studenten der technischen Informatik an der Fachhochschule Wedel treffen sich beim Essen in der Mensa. Beide haben bereits seit rund zwei Jahren eigene 'Unternehmen', mit sich selbst als Mitarbeiter. Auf einer Shell-Tankstelle in Hamburg-Othmarschen wird mit einem schriftlichen Partnerschaftsvertrag die Firma EDV-Partner GbR gegründet. Die erste Bareinlage beträgt 245,- DM (!) von jedem Gesellschafter. Die erste große Investition, die getätigt wird: ein Telefon! In einer Bürogemeinschaft in Hamburg-Altona wird ein Platz für das Telefon angemietet, die permanente Erreichbarkeit wird vorerst durch zwei Pager sichergestellt. Durch einige sehr erfolgreiche Projekte (z.B. Austausch von 1.100 PCs innerhalb von 10 Wochen für einen Großkunden) wächst die Firma rasant.

Januar 1997
In Hamburg-Harburg werden 'großzügige' Büroräume von ca. 45 m² angemietet. Während der ersten Zeit wohnt Sven Meyer wochentags in den Geschäftsräumen, was zu einer sehr guten Erreichbarkeit auch außerhalb der Geschäftszeiten führt. Doch schon bald muss er dem Wachstum der Firma weichen.

August 1997
Der erste permanente Mitarbeiter kommt ins Boot: Kay Bierfischer, Auszubildender, Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration.

Dezember 1997
Aus der GbR wird die EDV-Partner Ingenieurgesellschaft für Informationstechnologie Hommola & Meyer oHG. Das Geschäft wird größer, neue Mitarbeiter kommen hinzu, die Räume werden immer enger...

Januar 1998
Aus der oHG wird die EDV-Partner Ingenieurgesellschaft für Informationstechnologie mbH.

Juli 1998
Zwei Studenten räumen das Nachbarbüro und das Unternehmen übernimmt die gesamte Etage im Haus. Rund 120 m² Büro- und Werkstattfläche stehen nun zur Verfügung.

Juli 2000
Der Geschäftsbetrieb in den Räumen im Heidenkampsweg 44/46 wird aufgenommen. Mit mittlerweile über 10 Mitarbeitern ist auf ca. 365 m² nun ausreichend Platz für die vielfältigen Aktivitäten der Firma.

März 2002
Es steht erneut ein Umzug ins Haus. Um noch zentraler in Hamburg gelegen zu sein, bezieht die Firma die neuen Räume in der Blücherstrasse 7 auf einer optimierten Fläche von ca. 210 m². Endlich steht ein separater Besprechungsraum zur Verfügung!

Februar 2005
Jubiläum! Das Unternehmen blickt auf zehn erfolgreiche Geschäftsjahre zurück.

September 2007
Wir bilden aus – seit zehn Jahren erfolgreich im Ausbildungsgang Fachinformatik. EDV-Partner bezieht neue Räume in der Großen Bahnstraße 33 in Hamburg-Stellingen. Durch die Nähe zur Autobahn sind die nunmehr im ganzen Norden ansässigen Kunden besser erreichbar.

2011
EDV-Partner wird DATEV Systempartner und bietet damit DATEV-Kanzleien ein optimiertes Leistung- und Lösungs-Portfolio.

2012
Als Top-Fachhandelspartner erhält EDV-Partner die Auszeichnung als Lancom Top-Partner 2012 (2. Platz in der Kategorie Network Connectivity). Damit stellt EDV-Partner das Know-how und die enge Partnerschaft mit Lancom unter Beweis. Weiterer Meilenstein: Als einer von wenigen wird EDV-Partner DATEV IT Sourcing Partner.

2015
Einmal 20, zweimal 25: EDV-Partner feiert 20-jähriges Jubiläum, der 25. Auszubildende beendet erfolgreich seine Ausbildung und wird ins Unternehmen übernommen und das Team vergrößert sich auf über 25 Mitarbeiter.

2016
Die EDV-Partner GmbH startet in Berlin mit ihrem dritten Standort, Geschäftsführer Sven Meyer wird Beirat der führenden Branchenkooperation ALSO Network und ab Mai kommt der vierte Unternehmens-Standort in Wetzlar hinzu. Rund 30 Mitarbeiter pflegen die deutschlandweiten Kundenbeziehungen.

2017
Die Geschäftsführer Sven Meyer und Nikolai Hommola werden in die "Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg" (VEEK) aufgenommen, der mit nunmehr 500 Jahren Tradition ältesten Hamburger Wirtschaftsvereinigung. Die seit Firmengründung im Unternehmen etablierten Werte damit aktiv nach außen getragen.