Eingangsrechnungen automatisiert erfassen

Belegverarbeitung schnell und fehlerfrei

Manuellen Aufwand in der Kreditorenbuchhaltung reduzieren, Prozesse beschleunigen und transparent gestalten, Risiken reduzieren und Kosten sparen - das sind die Vorteile der automatisierten Verarbeitung aller eingehenden Rechnungen mit ABBYY. Die Lösung gewährleistet eine hohe Datenqualität, verfügt über optimierte Freigabeworkflows für Rechnungsprüfung, regelbasiertes Routing, Eskalations- sowie Fehlerfallbehandlung und sorgt damit für eine erhöhte Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Die Erfassung von Eingangsrechnungen erfolgt anhand einer allgemein gültigen Formatvorlage für alle Belege. Es werden also keine spezifischen Vorlagen je Kreditor (Rechnungssteller) benötigt. Bei schlecht lesbaren Rechnungen einzelner Kreditoren ist die Kreditorenzuordnung über ein Trainingsmodul möglich. Es wird dann ein sogenannter Fingerprint verwendet, bei dem Logo, Bilder und/oder ausgewählte Felder den Kreditor definieren.

Die Beleginhalte werden wie vom Menschen gelesen: Rechnungsdatum als Titel und dann suchen wir rechts oder unten je nach Struktur nach dem Datum usw. Die Suche erfolgt nach Schlagworten und Bezeichnungen. Zusätzlich können Inhalte mit Daten aus einer Datenbank abgeglichen werden und die Belege so verifiziert oder um Informationen angereichert werden. Nachfolgende Prozesse werden automatisch optimiert.  

Ihre Vorteile:

  • geringerer manueller Aufwand
  • erhöhte Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • Prozesstransparenz
  • reduzierte Kosten
  • erhöhte Datenqualität
  • Cash-Flow Management